Klassische Massage

Die klassische Massage ist die weltweit verbreitetste Massagetechnik. Dabei werden durch verschiedene Griffe wie Kneten, Streichen und Dehnen Reize auf die Haut, die Muskeln und die Sehnen erzeugt. Dadurch entsteht in den einzelnen Gewebeschichten unter anderem eine bessere Durchblutung. Dies wirkt sich positiv auf den ganzen Bewegungsapparat aus.

Körperliche Beschwerden, die muskulärbedingt ausgelöst werden, können gelöst werden.

 

Zusammen mit der manuellen Schmerztherapie, der Mobilisation und dem Dehnen kann gezielt auf Ihre Beschwerden eingegangen werden.

 

    Klassische Massage/Therapien:

  •  bei Verspannungen

  •  bei Kopfschmerzen oder Migräne

  •  bei Nacken-, Schulter-, Rücken- oder Kreuzschmerzen

  •  bei beanspruchter Muskulatur

  •  für den Abtransport von Stoffwechselendprodukten (Schlacken)

  •  bei Durchblutungsstörungen

  •  bei Lumbago

  •  bei Bandscheibenprotrusion

  •  bei Kopf-, Kiefer- und Nackenschmerzen aufgrund von Zähneknirschen oder Zähnepressen

  •  bei Tennisarm  oder Golferarm

  •  zur Mobilisation der Wirbelsäule und der Schultern

  •  zur Dehnung der Rücken-, Kreuz- und Nackenmuskulatur

  •  bei Stress

  •  zur Erholung

  •  zur Tiefenentspannung

© 2018 by Massagepraxis Irene